Vorteile KE-Schweißen

Das KE-Schweißen ist gekennzeichnet durch eine sehr kurze Schweißzeit und einen schnellen Stromanstieg. Alle Vorteile dieses Verfahrens gegenüber anderen Widerstandsschweißverfahren resultieren daraus. Aber auch als Alternative zu unterschiedlichen Nahtschweißverfahren bis hin zum LASER und Elektronenstrahlschweißen, hat sich dieses Verfahren in der Vergangenheit bewährt.

Schweißtechnologie
Messinganschluss an Stahlgehäuse
Messinganschluss an Stahlgehäuse

Die Vorteile des KE-Schweißens beziehen sich auf drei Bereiche:

1. Werkstoffe und Materialien:

  • Schweißen von Mischverbindungen → Kupfer oder Messing mit Stahl
  • Schweißen von Stählen mit einem C-Gehalt über 0,2% → Getriebebauteile
  • Schweißen von Sinterwerkstoffen → Diamant/Bronzemischungen für Steinbohrer und Sägeblätter
  • Schweißen von gehärteten Materialien → Maschinenelemente
  • Schweißen von hochfesten Werkstoffen → PKW-Fahrgastzelle

2. Oberflächen:

  • Schweißen von galvanisch und feuerverzinkten Oberflächen ohne Zerstörung der Zinkschicht
  • Schweißen von chromatisierten Oberflächen
  • Schweißen von Chrom/Nickel - Stählen mit dünner Blechdicke frei von Anlauffarben
  • Schweißen von einseitig nichtleitend beschichteten Blechen

3. Geometrie:

  • Schweißen von extrem unterschiedlichen Wandstärken und Blechdicken → Membranen auf Massivkörper
  • Nahtlängen bis 600 mm in einem Niedergang
  • Vielbuckelschweißen → 50 Buckel in einer Schweißung